Velostation-News

Sursee : Velostationsprojekt 6 Monate später an die Urne

Die Aufwertung des Bahnhofplatzes kommt ein halbes Jahr später an die Urne, nämlich im Frühling 2022. Teil des Projektes ist eine unterirdische Velostation für 1000 Velos.

Der Stadtrat von Sursee will einen neuen Bushof und eine unterirdische Velostation bauen sowie den Bahnhofplatz aufwerten. Das Projekt ist auf die möglichen Ausbaupläne der SBB abgestimmt. Es wurde Mitte Juni 2020 öffentlich aufgelegt. Innerhalb der Auflagefrist sind mehrere Einsprachen eingegangen.
In den letzten Wochen stellte sich heraus, dass der Zeitplan für die verschiedenen Abklärungen, Gespräche und die Erarbeitung der Berichte und Botschaften zu knapp bemessen war.  Der Stadtrat von Sursee hat deshalb entschieden, den Fahrplan des Projektes um ein halbes Jahr nach hinten zu verschieben
Die SBB und die Nachbargemeinden haben die Absicht geäussert, sich an den Kosten der Velostation zu beteiligen. Auch der Kanton Luzern hat den Handlungsbedarf erkannt und wird sich – neben der Mitfinanzierung der Velostation – zusätzlich mit einem namhaften Betrag am Gesamtprojekt beteiligen.

News der Stadt Sursee (23.06.2021)