Velostation-News

Beginn der Bauarbeiten für die neue Velostation in Zofingen

Am 16. August 2021 starteten die Bauarbeiten für ein wegweisendes Grossprojekt in Zofingen. Während zwei Jahren wird der Bahnhofplatz saniert und aufgewertet. In dieser Zeit wird unter dem Platz eine grosse Velostation gebaut und darunter das Parkhaus erweitert.

Bild: Pixelschmiede, Ittigen

Die Zofinger Stimmbevölkerung hat am 19. Mai 2019 einen Kredit von rund CHF 9,4 Mio. für die Aufwertung und Sanierung des Bahnhofplatzes mit Velostation gesprochen. Das Projekt wird vom Bund im Rahmen des Agglomerationsprogramms AareLand mit rund CHF 3,5 Mio. unterstützt.  Kanton und SBB beteiligen sich ebenfalls mit CHF 0,8 Mio. respektive mit CHF 0,4 Mio. an den Projektkosten.

Kernelement des Projekts ist einerseits der Bau einer Velostation im ersten Untergeschoss für rund 450 Velos und andererseits die Erweiterung des bestehenden Parkhauses im zweiten Untergeschoss.

Umsetzung in drei Etappen
Der Zofinger Stadtrat hat den Auftrag für die Baumeisterarbeiten im offenen Vergabeverfahren der ARGE Anliker AG, Olten, erteilt. Die Umsetzung erfolgt in 3 Etappen:

  • Etappe 1: Neubau Velostation und Parkhaus (Sommer 2021 bis Sommer 2022)
  • Etappe 2: Neubau Treppenaufgang und Verbindung des bestehenden Parkhauses mit dem Neubau (Sommer 2022 bis Sommer 2023)
  • Etappe 3: Belagssanierung Untere Grabenstrasse (Sommer bis Herbst 2023).

Quelle: Medienmitteilung der Stadt Zofingen (02.08.2021)

Aarauer Nachrichten, 29.08.2021: Startschuss für Bauarbeiten beim Bahnhofsplatz Zofingen - Aarauer Nachrichten (aarauer-nachrichten.ch)